Gaming Laptop

Die 7 besten Laptops & Notebooks im Vergleich.

Aktualisiert: 18. June 2018

Stationäre Computer werden immer seltener, Laptops eignen sich für die meisten Anwendungsgebiete zunehmend besser. Die Hersteller haben ihre Geräte in den letzten Jahren verbessert und inzwischen stellt der Laptop eine echte Konkurrenz zum klassischen PC dar. Wollen Sie sich einen Laptop zum Zocken anschaffen? Wir beraten Sie gerne über alle Belange und zeigen, worauf es ankommt. Ein Laptop beinhaltet vieles: Maus, Tastatur, Bildschirm, WLAN-Stick und Lautsprecher sind für ein tolles Erlebnis nötig, vom eigentlichen Rechner ganz zu schweigen. Eine Gaming Maschine vereint diese Komponenten in einem Gerät, lediglich eine separate Maus ist zusätzlich für die meisten Nutzer nötig. Wer einen solchen Laptop haben möchte, sieht häufig die höheren Preise im Vergleich mit der üblichen Alternative, vergisst die Kosten dieser Komponenten jedoch gerne. Die höheren Kosten halten sich also in Grenzen. Erste Anlaufstelle für Unerfahrene sind sogenannte Notebookchecks, die sich überall finden lassen.

  • Gaming Laptops
  • Laptops und Ultrabooks
Razer Blade Stealth RZ09 Razer Blade Stealth RZ09
Acer Predator 15 G9-593-7873 Acer Predator 15 G9-593-7873
Asus ROG G752VY-GC082T Asus ROG G752VY-GC082T
MEDION ERAZER X7847 MD 60342 MEDION ERAZER X7847 MD 60342
OMEN HP 15-ax007ng OMEN HP 15-ax007ng
MSI GE62 6QC Apache MSI GE62 6QC Apache
OMEN HP 17-w005ng OMEN HP 17-w005ng
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Razer Blade Stealth RZ09 Razer Blade Stealth RZ09
Acer Predator 15 G9-593-7873 Acer Predator 15 G9-593-7873
Asus ROG G752VY-GC082T Asus ROG G752VY-GC082T
MEDION ERAZER X7847 MD 60342 MEDION ERAZER X7847 MD 60342
OMEN HP 15-ax007ng OMEN HP 15-ax007ng
MSI GE62 6QC Apache MSI GE62 6QC Apache
OMEN HP 17-w005ng OMEN HP 17-w005ng
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Razer Blade Stealth RZ09
Acer Predator 15 G9-593-7873
Asus ROG G752VY-GC082T
MEDION ERAZER X7847 MD 60342
OMEN HP 15-ax007ng
MSI GE62 6QC Apache
OMEN HP 17-w005ng
1,1 Sehr gut
1,3 Sehr gut
1,5 Sehr gut
1,6 Sehr gut
1,7 Sehr gut
1,8 Sehr gut
1,9 Sehr gut

Abstimmungsergebnis

1.28K+
818+
327+
325+
317+
334+
350+

Panel

IGZO Multi-Touch Display
Full HD IPS Display
IPS
IPS
FHD IPS UWVA
Anti-Glare Full HD
FHD IPS UWVA-Display

Bildschirmdiagonale

12,5"
15,6"
17,3"
17,3"
15,6"
15,6"
17.3"

Auflösung

3840 x 2160
1920x1080
1.920x1.080
1.920x1.080
1.920 x 1.080
1920 x 1080
1.920 x 1.080

Prozessor (CPU)

Core i7 - 2,7 GHz
Core i7 - 2,6 GHz
Core i7 - 2,6 GHz
Core i7 - 2.6 GHz
Core i7 - 2,6 GHz
Core i7 - 2,6 GHz
Core i5 - 2,3 GHz

Festplatte

512 GB - SSD
1TB - HDD
1 TB - Hybrid
1TB HDD| 256 GB SSD
2TB - HDD
1TB - HDD
1 TB - HDD

Grafik

Intel HD Graphics 620
NVIDIA GeForce GTX 1060
Nvidia GeForce GTX
nVidia GeForce GTX 1070
NVIDIA GeForce GTX 965M
NVIDIA Geforce GTX 960M
nVidia GeForce GTX 1070

USB 3.0

true
true
true
true
true
true
true

Thunderbolt

true
false
true
false

WLAN

true
true
true
true
true
true
true

Webcam

true
true
true
true
true
true
true

Vorteile

  • IGZO-Touchscreen
  • Bauhöhe von 1.32 cm
  • Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden
  • Ideal für hoch­auflö­sende Spiele
  • überragende Gra­fik­karte
  • überragender Pro­zessor
  • beson­ders großes IPS Non Glare Panel
  • Akku: 8 Zellen Akku / 230 Watt
  • viele Anschlüsse
  • Gute Gesamt­per­for­mance
  • Gamer Grafikkarte GTX 1060
  • Zusätzliche 256GB SSD Festplatte
  • Mattes Full HD IPS UWVA Display
  • Bang und Olufsen Sound
  • Für starke Leistung konzipiert
  • Cooler Boost 3 Lüftungssysteme
  • Dynaudio High-End-Sound
  • Sehr guter Pro­zessor
  • Bang und Olufsen Sound
  • Mattes FHD IPS UWVA Display
  • Bis zu 11 Sunden geschätzte Akkulaufzeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Wie finden Sie unseren Beitrag?
401+
1+
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Spiele Laptop kaufen: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Viele Spieler genießen gerne eine Lan-Party oder eine gemeinsame Partie an einem entspannten Abend bei Freunden. Ein stationärer Computer lässt sich schwer transportieren, vor allem mit Bus und Bahn.

  • Ein Gaming Notebook ist hierbei die ideale Alternative, Tastatur, Bildschirm und Rechner passen in eine Tasche und die Maus findet noch ausreichend Platz. Die steigende Performance im mobilen Bereich befreit die Nutzer vom Bedarf nach stationären Computern. Sie können sich ohne Probleme einen solchen Laptop zulegen und selbst neueste Titel in guter Qualität genießen.

  • Laptops sind darüber hinaus sparsamer im Stromverbrauch als klassische Computer, da die Hersteller vermehrt auf die Abwärme achten. Die oben genannten Vorteile sind nur die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.

Die Vorteile eines mobilen Gaming Computers sind deutlich und werden auf vielen Bestenlisten übersichtlich dargestellt. Sie vereinen viele Geräte in einem, sparen Strom und können unkompliziert zu Freunden und Bekannten transportiert werden. Da Laptops in der heutigen Zeit immer wichtiger für Schule, Studium und Beruf sind, können Sie sich direkt einen sehr starken Laptop anschaffen und alle Belange in einem Gerät vereinen.

Die Frage des Budgets

Wer sich einen Gaming Laptop zulegen möchte kennt sein Budget wahrscheinlich gut. Wichtig ist allerdings zu beachten, dass das billigste Laptop Modell nicht immer die beste Wahl ist. Zum einen stellen viele Einsteigergeräte keine ausreichende Gaming Performance für aktuelle und zukünftige Spiel- und Programmanwendungen zur Verfügung und zum anderen leiden häufig Punkte wie Verarbeitungsqualität, Bildschirm oder Tastatur unter den Einsparungen. Ein Blick auf verschiedene Gaming-Bestenlisten und Notebookchecks gibt meistens Aufschluss über aktuelle Top-Modelle der Gaming-Welt. Laptops beginnen heute unter 400 Euro, ein hochwertiges Gaming Gerät inklusive Windows-Installation kostet dagegen mindestens 800 bis 900 Euro. In vielen Fällen lohnt sogar eine Investition in noch teurere Laptop Modelle, um auch zukünftig hochwertige grafische Anwendungen in bester Qualität genießen zu können.

gaming-laptop-kaufen-gpu

Laptops lassen sich nur schwer und in begrenztem Umfang aufrüsten. Deshalb ist es nicht empfehlenswert, das Budget zu eng zu setzen, wenn Sie sich so einen Laptop besorgen wollen. Die nächsten Abschnitte erklären Ihnen genau, worauf es bei der Hardware eines Laptops ankommt, sodass Sie ein gutes Modell für Ihre Bedürfnisse finden können.

Gamer Laptop kaufen - Die Komponenten

Der Markt für Laptops, die sich in der Gamingklasse befinden, bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte zu verschiedensten Preisen. Umso wichtiger ist es, zu wissen, welche Komponenten für welche Aufgaben verantwortlich sind. Die folgenden Abschnitte erklären Ihnen genau, wofür die einzelnen Bauteile im Gamingbereich verantwortlich sind und geben Empfehlungen für spezifische Bauteile ab.

CPU: Die zentrale Recheneinheit des Laptops

Die central processing unit, kurz CPU, ist der wichtigste Prozessor in einem Computer. Die CPU hat die Form eines kleinen quadtratischen Chips und steht in Verbindung mit dem Chipsatz. Sie stellt die wichtigsten Berechnungen für Ihre Gaminganwendungen an, beispielsweise die Position der Spielfiguren, die Flugbahn von Geschossen oder die Bewegung verschiedener Objekte. Mobile CPUs werden immer stärker und sind unter anderem dafür verantwortlich, dass User so ein Gaming Gerät erwerben können.

Zwei Aspekte klassifizieren CPUs: Die Anzahl der Kerne und deren Geschwindigkeit. Für moderne Anwendungen empfiehlt sich ein Quadcore, also ein Prozessor mit vier echten Kernen. Außerdem sollte der Basistakt bei mindestens 2,5 GHz liegen. Ältere Gaming-Titel begnügen sich mit einem Zweikerner mit 2,0 GHz. Die meisten Zocker profitieren jedoch von einem Laptop mit einem Vierkerner, wie dem Intel i7. Aber auch Konkurrent AMD hat in den letzten Jahren sein Produktsortiment stark ausgebaut und ist auf dem Markt sehr gut vertreten.

Vorsicht: Hersteller und Verkäufer tricksen gerne bei ihren Angaben. Häufig werden Zweikerner mit Hyper-Threading als Vierkerner bei Laptops verkauft. Zudem wird häufig lediglich der Turbo-Takt angegeben, für die meisten Nutzer ist der Basistakt wesentlich entscheidender.

Beliebte Online-Shooter und MMORPGS wie Counter Strike Global Offensive, League of Legends oder World of Warcraft verlangen leistungsfähige Laptops mit starken CPUs, um die Vielzahl der Ereignisse zu berechnen. Moderne AAA-Titel verlangen ebenfalls immer häufiger hochwertige Prozessoren. An dieser Stelle zu sparen, ist im schlimmsten Fall fatal.

Die CPU ist das Kernstück eines jeden Rechners. Sie bietet die grundlegende Rohleistung und ist extrem wichtig, wenn Sie einen starken Laptop erwerben wollen. Vier echte Kerne und ein Basistakt von 2,5 GHz pro Kern sind wichtig, die besten Modelle werden aktuell von Intel geliefert.

Die Grafikkarte bringt eine hochwertige Darstellung

Die Grafikeinheit eines Laptops ist für die optische Darstellung von Inhalten verantwortlich. Je komplexer diese sind, desto wichtiger wird die Performance dieses Bauteiles. PC-Spiele stellen mitunter die höchsten gaming Ansprüche an die Grafikdarstellung. Entsprechend wichtig ist dieses Bauteil, wenn Sie einen starken Laptop haben wollen. Die Wahl der richtigen Grafikkarte ist nicht gerade einfach, für einen Gaming Laptop Test jedoch von maßgeblicher Bedeutung, da sie im Nachhinein nicht aufgerüstet werden kann.

Grafikkarten besitzen unterschiedlichste Daten: Shader-Einheiten, die Geschwindigkeit der Speicheranbindung, Grafikspeicher, Taktraten und vieles mehr. Alle diese Bereiche sind sehr wichtig für ein flüssiges Gaming Erlebnis. Viele Verkäufer und Hersteller heben den Grafikspeicher hervor, über die eigentliche Kraft der Grafikkarte sagt dies nur bedingt etwas aus.

Die beiden bekannten Gaming-Grafikkarten Hersteller sind AMD und NVidia. Die Benennung der Grafikkarten folgt bei beiden Herstellern demselben Muster. Drei bis vier Zahlen geben großen Aufschluss über die Performance des Modells. Genauer gesagt sind die letzten beiden Zahlen ausschlaggebend. So ist eine NVidia 950 stärker als eine NVidia 940, aber schwächer als eine 970 und eine AMD 370 stärker als die entsprechende AMD 360. Meistens werden diese Zahlen von einigen Buchstaben umgeben, diese sind weniger wichtig. Bei NVidia sind sämtliche Modelle endend auf 50 oder höher für den Gaming-Bereich gedacht, bei AMD sind es jene endend auf 60 oder höher.

Grafikkarten werden durch viele Kennzahlen klassifiziert. Deshalb ist es einfacher, entsprechend der Namensgebung der Hersteller zu ermitteln, welches Modell fürs Gaming am besten geeignet ist. Größerer Grafikspeicher ist nur innerhalb derselben Serie aussagekräftig und ansonsten kein Kaufkriterium, vier Gigabyte sind jedoch das Minimum. Während ältere Spielanwendungen mit Multimediagrafikkarten laufen, fordern neuere Anwendungen die hochwertigen Gaming Modelle.

Der Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher, häufig auch als RAM bezeichnet, ist ein temporärer Zwischenspeicher für Daten während des Betriebs eines Gaming PCs oder Laptops. Die Zwischenergebnisse einzelner Berechnungen, aber auch Daten, welche besonders schnell benötigt werden, sind dort gelagert. Ist dieser Speicher zu klein dimensioniert, werden die Daten stattdessen über die Auslagerungsdatei auf den wesentlich langsameren Festplattenspeicher geschrieben. Ein Arbeitsspeicher von acht Gigabyte ist für den normalen User im Gaming Bereich ausreichend, stellt jedoch zeitgleich das Minimum dar. Liegen die Mehrkosten für 16 Gigabyte im Budget, ist es sinnvoll, diese Investition in die Gaming-Zukunft zu tätigen.

Der Bildschirm

Eine ordentliche Darstellung hängt nicht nur von der gewählten Gaming-Grafikkarte ab. Die Qualität und Größe des Bildschirms ist entscheidend, wenn Sie einen Laptop erwerben wollen, der in der Gaming-Welt mithalten soll. Wir empfehlen eine minimale Größe von 15 Zoll. So sitzen Sie nicht mit zugekniffenen Augen vor dem Rechner und suchen nach den Gegnern, sondern sehen alles klar und deutlich.

Eine ausreichende Auflösung ist zudem wichtig für eine hochwertige Darstellung. Sie lässt die Inhalte schärfer erscheinen und steigert den Gaming-Spaß somit deutlich. Eine FullHD Auflösung hat sich hierbei als guter Standard etabliert. Höhere Auflösungen erfordern deutlich teurere Gaming-Grafikkarten, niedrigere führen zu wahrnehmbar schlechterer Qualität der Darstellung.

Die meisten Nutzer profitieren von einer kurzen Reaktionszeit des Bildschirms deutlich mehr. Deshalb bietet sich ein TN-Panel an. IPS-Panels sind teurer, kontrastreicher und bieten bessere Blickwinkel, all dies ist jedoch nicht entscheidend, wenn Sie sich einen Gamer Laptop zulegen wollen.

Der Bildschirm ist der wichtigste Partner der Grafikkarte und ebenso wichtig für eine gute Darstellung von aufwendigen Programmen. Ein TN-Panel mit FullHD Auflösung und einer Größe von mindestens 15 Zoll ist in aller Regel unverzichtbar.

Ein- und Ausgabegeräte

Das Touchpad ist in der Regel vernachlässigbar, die meisten Nutzer besitzen ordentliche Gamingmäuse. Wesentlich wichtiger ist eine präzise und zuverlässige Gamingtastatur. Hier bieten hochwertige Laptops deutliche Vorteile. Spürbare Tastenanschläge und eine gute Ergonomie sind während langer Gaming-Sessions wichtig und steigern das Vergnügen während des Spielens erheblich.

Die Lautsprecher sind wichtig, wenn Sie einen Laptop erwerben wollen, aber kein Gaming-Headset verwenden möchtest. Generell sind hochwertige Gaming-Modelle hierbei sinnvoll, auch Musik und Filme machen somit deutlich mehr Spaß. Es lohnt sich diverse Laptop Test Berichte anzuschauen. Eine besondere Gaming-Soundkarte ist selten nötig. Für die meisten Headsets und Boxen sind die integrierten Geräte ausreichend. Nutzer hochwertiger Gaming-Kopfhörer können dagegen von verbesserten internen oder externen Soundkarten profitieren, was jedoch eher die Ausnahme als die Regel darstellt.

Hochwertige Ein- und Ausgabegeräte sind sehr sinnvoll für den täglichen Gaming Umgang mit Ihrem Laptop. Vor allem bei den Boxen und der Tastatur ist es ratsam großen Wert auf eine möglichst hohe Qualität zu legen. Das garantiert lange Freude am gewählten Gaming-Modell.

Der Datenspeicher

Die interne Festplatte eines Laptops ist ein Drahtseilakt. Vor allem im niedrigeren Preissegment ist meistens nur eine Festplatte verbaut. Dabei ist es wichtig, die ideale Kombination aus Größe und Kosten zu finden um das Gaming Potential aufrecht zu erhalten. SSDs sind verhältnismäßig teuer, dafür laden aber die Levels deutlich schneller. HDDs sind günstiger und haben keinen negativen Einfluss auf das generelle Gaming-Erlebnis beim spielen, lediglich die Ladezeiten sind länger. Insgesamt ist es empfehlenswert mindestens 500 Gigabyte Datenspeicher verbaut zu haben, da für das Gaming viel Platz benötigt wird. In hochwertigen Laptops ist häufig eine SSD für das Betriebssystem verbaut und zusätzlich noch eine HDD als Datengrab. Das ist die ideale Lösung, allerdings kostet es schnell über 1.500 €, wenn Sie sich einen solchen Laptop besorgen wollen.

Festplatten sind ein Kompromiss aus Budget, Speicherplatz und Geschwindigkeit. Bei begrenzten finanziellen Mitteln empfehlen wir die langsamere HDD, da sie keinen negativen Einfluss auf das Spiel hat, das gesparte Geld jedoch an anderer Stelle in mehr Gaming-Performance des Laptops investiert werden kann.

Verarbeitungsqualität und Kühlung

Wenn Sie sich einen guten Laptop besorgen wollen ist nicht nur die Hardware entscheidend. Die Verarbeitung des Produktes ist wichtig. Sie entscheidet unter anderem über die Langlebigkeit des Gaming-Gerätes, was bei den hohen Anschaffungskosten Beachtung findet. Dabei ist ein hochwertiges Material des Gehäuses von Bedeutung. Hochwertige Kunststoffe, aber auch Aluminium sind für das Gaming bestens geeignet. Zudem ist es wichtig, dass sich im normalen Betrieb nichts durchbiegt und keine übermäßigen Spaltmaße vorliegen. Ausführliche Testberichte zu Gaming Modelle geben diesbezüglich Auskunft.

Ein solcher Laptop bringt viel Gaming-Power auf engem Raum zusammen. Ein hochwertiges Kühlkonzept vereint hierbei geräuscharmen Betrieb mit guten Temperaturen. Letzteres ist wichtig, um Throttling zu vermeiden. Damit ist das automatische Eingrenzen der Kraft bei Überhitzung gemeint. Moderne Gaming Computer regeln ihr eigenes Potential herunter, sollte die aktuelle Abwärme eine Gefahr für die Hardware darstellen.

Darüber hinaus ist die Garantiezeit ein häufig unterschätzter Faktor. Selbst die besten Gaming Hersteller liefern gelegentlich fehlerhafte Modelle. Wo gehobelt wird, fallen bekanntlich Späne. Dafür übernehmen sie aber eine gewisse Zeit lang die Garantie, dass der Gaming Computer einwandfrei läuft und dieser Zeitraum sollte mindestens zwei Jahre betragen.

Eine gute Verarbeitung zeigt sich an mehreren Stellen. Gute Materialwahl gepaart mit einem sinnvollen Aufbau geben einem Gamer Notebook ausreichend Stabilität, was die Langlebigkeit des Gerätes fördert. Eine Absicherung durch eine mindestens zweijährige Garantie ist darüber hinaus sinnvoll.

Die Akkulaufzeit

Für viele Gamer ist die Akkulaufzeit zunächst zweitrangig. Bei vielen intensiven Anwendungen hält die Batterie selten mehr als ein bis zwei Stunden und entsprechend wird das Gerät meistens am Netz betrieben. Möchten Sie Ihren Laptop auch für die Schule, Universität oder Arbeit nutzen, empfiehlt es sich dennoch, ein Gerät anzuschaffen, das mindestens vier Stunden durchhält.

Die Wahl des richtigen Händlers

Klar, es wird teuer, wenn Sie einen Laptop kaufen möchten, der die aktuellen Anforderungen grafischer Anwendungen gut darstellen kann. Im Internet sind sie deutlich günstiger als bei stationären Händlern. In der Regel handelt es sich hierbei um bis zu zehn Prozent, was bei hohen dreistelligen bis niedrigen vierstelligen Beträgen stolze Summen ausmacht.

Die größere Auswahl unterschiedlicher Modelle spricht zudem für das Internet als Anlaufstelle. Selbst große stationäre Handelsketten sind eher auf Modelle für den normalen Einsatz spezialisiert und bieten wenige Geräte für Spieler. Das macht es schwer, ein geeignetes Produkt für die einen Wünsche und Bedürfnisse zu finden.

Eine häufige Angst ist der mangelnde Service der Online Händler. Die Erfahrung zeigt allerdings, dass bekannte und gute Shops, beispielsweise Amazon, hier das genaue Gegenteil bieten. Erstklassiger und unkomplizierter Service, weit besser als bei vielen lokalen Anbietern, zeichnet diese Online-Händler aus. In der heutigen Zeit müssen die meisten Reparaturen ohnehin eingeschickt werden, wohin ist dabei zweitrangig.

Die meisten Gamer sind mit dem Internet aufgewachsen. Der Einkauf bei Online-Shops gehört für uns zum Alltäglichen. Die Vorteile, wie beispielsweise Vergleiche unterschiedlicher Modelle, sind nicht von der Hand zu weisen und so kann auch der perfekte Laptop eher im Internet als beim lokalen Händler gefunden werden.

Inhaltsverzeichnis
  1. Die Frage des Budgets
  2. Gamer Laptop kaufen - Die Komponenten
  3. Die Wahl des richtigen Händlers
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen
Vergleichssieger
Razer Blade Stealth RZ09
Razer Blade Stealth RZ09
Zum Angebot »
Vergleichssieger
Acer Predator 15 G9-593-7873
Acer Predator 15 G9-593-7873
Zum Angebot »